Handchir Mikrochir plast Chir 2001; 33(1): 49-51
DOI: 10.1055/s-2001-12073
Fallbericht

Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Das Klippel-Trénaunay-Syndrom als seltene Ursache eines Karpaltunnelsyndroms - Fallbericht

The Klippel-Trénaunay Syndrome - A Rare Cause of a Carpal Tunnel Syndrome - Case ReportN. B. Gassmann, M. Mettler
  • Chirurgische Abteilung, Bezirksspital, Oberdiessbach/Schweiz
Further Information

Publication History

Publication Date:
31 December 2001 (online)

Zusammenfassung

Es wird über den Fall eines Karpaltunnelsyndroms bei einem 12-jährigen Mädchen mit Klippel-Trénaunay-Syndrom berichtet. Im Karpalkanal und in der Hohlhand findet sich ein kavernöses Hämangiom, das außer durch mechanische Kompression wohl auch durch die veränderte Hämodynamik zur ischämischen Schädigung des N. medianus führt.

Summary

The case of a 12-year-old girl with Klippel-Trénaunay syndrome and the signs of median nerve entrapment is reported. A cavernous haemangioma surrounding the median nerve is thought to be responsible for the carpal tunnel syndrome through mechanical compression and ischemic damage to the nerve due to the changed haemodynamic situation in the carpus.

Literatur

Dr. med. Mark Mettler

Regionales Spitalzentrum RSZ
Abteilung Chirurgie

3110 Münsingen

Schweiz