Psychiatr Prax 2019; 46(01): 13-19
DOI: 10.1055/s-0043-124050
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Inanspruchnahme und Versorgungslücken in der Frühintervention und -behandlung: Nehmen junge Erwachsene mit Migrationshintergrund ein spezialisiertes Frühinterventionsangebot für psychotische Störungen an?

Service Use of an Early Intervention Centre, Clinical and Sociodemographic Characteristics of Young Adults with Early Psychosis with and without Migration Background
Susanna Zarafonitis-Müller
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
,
Karolina Leopold
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
,
Marcel Batra
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
,
Michèle Kallenbach
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
,
Eva Burkhardt
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
,
Dorothea Jäckel
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
,
Andreas Bechdolf
1  Frühinterventions- und Therapiezentrum – FRITZ am Urban, Vivantes Klinikum Am Urban, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Medizin, Berlin
2  Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Am Urban und Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité Medizin, Berlin
3  Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Köln
4  ORYGEN, National Center of Excellence of Youth Mental Health, University of Melbourne, Melbourne, Australia
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 March 2018 (online)

Zusammenfassung

Ziel der Studie Charakteristika von Patienten mit und ohne Migrationshintergrund des Frühinterventions- und Therapiezentrums (FRITZ) für junge Erwachsene mit Psychosen zu untersuchen.

Methodik Soziodemografische und klinische Daten wurden retrospektiv erhoben (N = 110).

Ergebnisse Patienten mit Migrationshintergrund waren nicht unterrepräsentiert und verfügten über höhere soziale Adaption, jedoch geringere Krankheitseinsicht. Sie nahmen weniger stationäre Behandlungen in Anspruch.

Schlussfolgerung Das FRITZ wird sowohl von Patienten mit als auch ohne Migrationshintergrund positiv angenommen.

Abstract

Background The present study evaluated service use of our newly established Early Intervention and Treatment Centre (FRITZ) in Berlin for young adults with first or early psychosis with and without migration background.

Methods We conducted a retrospective chart review of in-patients with early psychosis who were admitted to FRITZ between May 2014 and May 2015. We investigated the proportion of patients with migration background, sociodemographic and clinical characteristics of patients.

Results Corresponding to the proportion of migrants in the catchment area, 35 % of our service users from the catchment area (n = 60) had a migration background. Migrants had a better social adaption, but showed lower insight into illness, less substance induced psychoses and less inpatient admissions. The majority of all patients were admitted to FRITZ via the emergency department.

Conclusions The findings indicate that FRITZ was almost equally well received by patients with and without migration background. Patients with migration background showed distinct sociodemographic and clinical characteristics that could be relevant for treatment. Implications for future clinical practice are discussed.