Fortschr Neurol Psychiatr 2018; 86(02): 76-77
DOI: 10.1055/s-0043-122620
Fokussiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Zunahme der ALS-Inzidenz über die vergangenen 20 Jahre

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
13.März 2018 (online)

Eine amyotrophe Lateralsklerose (ALS) geht mit einer zunehmenden Atrophie der Skelettmuskulatur und Pyramidenbahnzeichen einher, bei etwa der Hälfte der Patienten kommt ein unterschiedlich ausgeprägter kognitiver Abbau dazu. Etwa 10 % der Fälle sind genetisch bedingt und gehorchen einem autosomal- dominanten Erbgang, bei den restlichen 90 % ist bislang aber keine eindeutige Ursache nachweisbar.