Gefäßmedizin Scan 2017; 04(03): 186
DOI: 10.1055/s-0043-117662
Aktuell
Vaskuläre Systemerkrankungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Interventionell-radiologische Therapieoptionen beim Chylothorax

Further Information

Publication History

Publication Date:
13 September 2017 (online)

Die Vorteile der intranodalen Lymphangiografie (INL) zur Detektion des Chylothoraxlecks sind fehlender Hautschnitt, geringes Kontrastvolumen und geringer zeitlicher Aufwand. Radiologen der Universität Pittsburgh untersuchten den klinischen Erfolg einer alleinigen INL sowie mit Embolisation oder Unterbindung des Ductus thoracicus basierend auf dem initialen Volumen des Erguss. Desweiteren suchten sie nach Faktoren, die den klinischen Erfolg bestimmen.

Fazit

Bei Patienten mit Chylothorax und mit Chylusvolumen < 500 ml/die und fluoroskopisch unentdecktem Leck, so die Autoren, ist die klinische Erfolgsrate und die Zeit bis zur Auflösung mit alleiniger INL mit der einer INL in Verbindung mit der Embolisation des Ductus-thoracicus vergleichbar.