Gefäßmedizin Scan 2017; 04(03): 185
DOI: 10.1055/s-0043-117583
Aktuell
Dialysezugänge
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

AV-Fistelstenosen: ultraschallgesteuerte Intervention kann Fluoroskopie ersetzen

Further Information

Publication History

Publication Date:
13 September 2017 (online)

Bei Patienten mit dysfunktionalen Dialysefisteln untersuchten spanische interventionelle Radiologen Vor- und Nachteile der ultraschallgeleiteten Angioplastie zur Therapie und verglichen technische Erfolgs- und Komplikationsraten sowie Dauer des Eingriffs mit der einer konventionellen, fluoroskopisch gesteuerten PTA.

Fazit

Die Autoren konstatieren nach dieser Studie, dass eine ultraschallgesteuerte Angioplastie eines dysfunktionalen Zugangs zur Hämodialyse praktikabel und sicher in zwei Drittel der Fälle ist.