Gefäßmedizin Scan 2017; 04(03): 162
DOI: 10.1055/s-0043-117560
Aktuell
Supraaortale Arterien
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Prädiktoren für perioperativen Schlaganfall bei Karotis-Revaskularisation

Further Information

Publication History

Publication Date:
13 September 2017 (online)

Bei symptomatischer Karotisstenose kommt therapeutisch eine Endarterektomie oder eine Stenting infrage. Für welche Patienten aber das Stenting eine zuverlässige Alternative darstellt, ist umstritten. Europäische Mediziner legen nun eine Subgruppenauswertung einer großen randomisierten Studie vor.

Fazit

Bei Patienten mit Karotisstenose könnte also eine komplexe Gefäßanatomie, wie sie hier beschrieben ist, bei einem Stenting das Risiko für periinterventionelle Ischämien stark erhöhen, fassen die Autoren zusammen. Bei der Beratung und Aufklärung der Patienten sollten diese anatomischen Faktoren berücksichtigt werden – ggf. könnte die chirurgische Desobliteration die bessere Wahl sein.