Augenheilkunde up2date 2017; 7(03): 185-192
DOI: 10.1055/s-0043-117515
SOP / Arbeitsablauf
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

SOP Standardisiertes Vorgehen in der Diagnostik und Therapie des periokulären Basalzellkarzinoms

SOP – Standarized procedures in diagnostics and therapies of periocular basal cell carcinomaVinodh Kakkassery, Ludwig M. Heindl
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 September 2017 (online)

Zusammenfassung

Das Basalzellkarzinom stellt den häufigsten malignen Tumor am Auge dar. Ziel des Beitrages ist es, ein systematisches und standardisiertes Vorgehen in Diagnose, Therapie und Nachsorge periokulärer Basalzellkarzinome darzustellen. Die Interpretation von klinischen Zeichen sowie die diagnostische Sicherung von Basalzellkarzinomen sind entscheidend vor der definitiven Therapieeinleitung. Die chirurgische Sanierung des Basalzellkarzinoms stellt die wichtigste Therapiemöglichkeit dar, die sich von der mikroskopisch kontrollierten Exzision im Gesunden bis hin zur anschließenden vielfältigen Deckung des Defektbefundes erstreckt. Ebenso werden alternative Therapieverfahren, wie die zielgerichtete Therapie mittels Hedgehog-Inhibitoren oder die Bestrahlung, gerade bei ausgeprägten Befunden angesprochen. Die Nachsorge des Basalzellkarzinoms stellt einen weiteren Baustein in der Patientenversorgung dar. Ein besonderer Fokus der Arbeit liegt gerade in der speziellen Beleuchtung der Sondersituation der Basalzellkarzinombehandlung am Auge sowie die Einbettung der Versorgungsoptionen in die nationalen S2-Leitlinien der Dermatologie.

Abstract

The basal cell carcinoma (BCC) is the malignant eye tumor with the highest incidence. The aim of this article is to present a systematic and standardized approach to diagnose, treat and care periocular basal cell carcinoma. Interpretation of clinical signs, diagnostic tools to identify periocular BCC and interpretation lead to the appropriate choice of therapy. Surgical removal with a histological R0 resection is an important component of therapy options in this disease and includes the microsurgical excision into healthy tissue and the subsequent covering of the defect. Alternative treatment options are targeted therapies with hedgehog inhibitors and beam radiation in excessive basal cell carcinoma. Also, aftercare of patients with basal cell carcinoma follows the treatment. A special focus of this article is the treatment of locally extensive and metastasized BCC and the national S2 guidelines of this tumor.