Gastroenterologie up2date 2017; 13(03): 204-206
DOI: 10.1055/s-0043-114901
Studienreferate
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kommentar

Max Reinshagen
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 September 2017 (online)

Die therapeutische Hemmung von IL-12/IL-23 bei Morbus Crohn fügt neben der TNF-α-Blockade und der Integrinhemmung ein neues Therapieprinzip in der biologischen Therapie des Morbus Crohn hinzu.

Das Hauptzielkriterium der Induktionsstudien (UNITI-1 = Anti-TNF-Versager) und (UNITI-2 = anti-TNF-naive Patienten) war die Responserate nach 6 Wochen Therapie.

Hier zeigte sich ein Ansprechen (Response) nach i. v. Induktion mit Ustekinumab bei 33 – 34% der anti-TNF-Versager und 51 – 55% der anti-TNF-naiven Patienten.