Flug u Reisemed 2017; 24(04): 191
DOI: 10.1055/s-0043-113751
Gesellschaft | BExMed
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e. V.

Jörg Schneider1
  • 1für den gesamten Vorstand
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 August 2017 (online)

Liebe Freunde der BExMed,

der Sommer hat Einzug gehalten. Sonne und Wärme lassen das Klettererherz höherschlagen. Ende Juni hat die sich der Vorstand zu einer Routinesitzung getroffen und für das nächste Jahr einige Weichen gestellt.

Schon bei der Mitgliederversammlung im November in Garmisch-Partenkirchen beim „Gipfeltreffen“ kam der Wunsch auf, einen Expeditionskurs für Ärzte im Sommer durchzuführen. Wir planen einen solchen Kurs für Ende Juni 2018. Die Details werden gerade noch ausgearbeitet und werden dann in der nächsten Ausgabe der FTR bekannt gegeben.

Die Termine für die beiden Winterveranstaltungen (Lawinenrefresher und Expeditionkurs) stehen auch schon fest:

  • Kurs Lawinenmedizin und Kälteschäden 2018: vom 24. bis 28. Januar 2018 in St. Jodok am Brenner, Österreich. Leitung: Dr. Ulrich, Steiner, Garmisch-Partenkirchen. Informationen: www.bexmed.de/lawinenkurs.html

  • Kurs Expeditionsmedizin für Alpinärzte: vom 7. bis 14. April 2018 im Wallis, Schweiz. Leitung: Dr. Ulrich, Steiner, Garmisch-Partenkirchen. Informationen: www.bexmed.de/expeditionskurs.html

Auch auf unsere Mitgliederversammlung (diesmal mit Vorstandsneuwahlen) im November in Innsbruck möchte ich schon hinweisen:

  • Mitgliederversammlung der BExMed am 4. November 2017 in Innsbruck. Genaue Orts- und Zeitangaben gibt es demnächst unter www.bexmed.de

Weitere Termine von Veranstaltungen, die für Bergsteiger und Ärzte interessant sein könnten:

  • Prüfungen zum Alpin- und Expeditionsarztdiplom: Die Prüfungen finden am 3. November 2017 in Innsbruck am USI – Universitäts-Sportinstitut Innsbruck um 16 Uhr statt. Informationen: www.alpinmedizin.org/index.php/diplompruefung-2017

  • Bergrettungsärztetagung 2017: am 4. November 2017 in Innsbruck. Anmeldung und Programm: www.bergrettungsaerztetagung.at/frameset.htm

  • Alpinärztekurse unter der Leitung von Prof. Peter Bärtsch finden Sie unter http://hoehenmedizin.eu/kurse/

  • Der nächste Kongress der ICAR findet vom 17. bis 22. Oktober 2017 in Soldeu in Andorra statt. Das Haupttehma dieses Jahr ist die Rettung aus großen Wänden (Rescue from Big Walls). Näheres dazu gibt es im Frühjahr auf der Internetseite der ICAR: www.alpine-rescue.org

  • Das 2. Medizin-Meterologische Sonnblicksymposium – Höhenmedizinisches Fortbildungswochenende der ÖGAHM findet am 16. und 17. September 2017 auf dem Zittelhaus, Hocher Sonnblick (3106 m), Kolm Saigurn-Rauris statt. Weitere Informationen: www.alpinmedizin.org/index.php/termine

  • Das 3. Mitteleuropäische Flugrettungssymposium findet am 29. September 2017 in Ulm Statt. Informationen unter: www.flugrettungssymposium.de

  • Im Rahmen der Veranstaltung International Mountain Summit in Brixen/Südtirol findet am 13. Oktober 2017 ein internationaler Kongress mit Podiumsdiskussion zum Thema „Acclimatization and High Altitude Illness – Facts vs Myths“ statt. Informationen: www.bexmed.de/tl_files/bexmed/Tagung/

  • 2. Allgäuer Bergrettungstag 2018 am 29. September 2018 in Bad Hindelang. Veranstalter ist das Zentrum für Gebirgsmedizin, Klinik Immenstadt und die Bergwacht Bayern. Kontakt: www.zfg-klinikimmenstadt.de/

  • Der nächste World Congress of Wilderness Medicine 2018 der ISMM findet vom 21. bis 24. November 2018 in Katmandu in Nepal statt. Auch hier ist schon ein Vorprogramm bekannt: An den 3 Tagen des Kongresses sind „High Altitude research“, „Travel Medicine in the Himalayas“ und „Mountain Rescue at High Altitude“ die Hauptthemen.

Viele Grüße und einen erfolgreichen Bergsommer wünscht

Verantwortlich für die
BExMed-Gesellschaftsseiten in der FTR:

Dr. Jörg Schneider, Kempten (V.i.S.d.P)

Geschäftsstelle:

Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e. V.

c/o Kristin Krahl

Tassilostr. 2

85540 Haar

Tel.: 089/32 65 36 72

Fax: 032 12/107 93 87

info@bexmed.de; www.bexmed.de

www.facebook.de/bexmed