Aktuel Ernahrungsmed 2017; 42(04): 284
DOI: 10.1055/s-0043-113435
Forschung aktuell
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ruheenergieumsatz bei Patienten mit Morbus Crohn

Further Information

Publication History

Publication Date:
31 August 2017 (online)

Morbus Crohn (CD) ist oftmals mit einer schlechten proteinbasierten Energieversorgung (PEM) assoziiert. Dabei gilt ein erhöhter anhaltender Energieverbrauch, der nicht durch eine adäquate Diät ausgeglichen wird, als Pathomechanismus der PEM. Italienische Ernährungsexperten untersuchten nun den erhöhten Ruheenergieumsatz (REE) von CD-Patienten mit und ohne immunsuppresiver Therapie.