Geburtshilfe Frauenheilkd 2018; 78(02): 143-145
DOI: 10.1055/s-0043-113305
GebFra Magazin
Der interessante Fall
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

„Rostige Leitungen“-Syndrom: eine Fallstudie

Anna Kotlińska
,
Barbara Broers
,
Hubert Huras
Further Information

Publication History

Publication Date:
29 September 2017 (online)

Die blutige Sekretion an den Brustwarzen ist eine ungewöhnliche Erfahrung während der Stillzeit, sowohl für die Mutter als auch für die sie behandelnden Ärzte. Schmerzloses Bluten der Brust in einer frühen Phase nach der Geburt kann jedoch eine physiologische Ursache haben: das „Rostige Leitungen“-Syndrom (rusty pipe syndrome). Dieser Artikel beschreibt den Fall einer beidseitigen Blutung an den Brustwarzen nach einem Kaiserschnitt; nach einigen Tagen gingen die Beschwerden ohne weitere Therapie zurück.