ergopraxis 2017; 10(09): 28-31
DOI: 10.1055/s-0043-106276
Ergotherapie
© Georg Thieme Verlag Stuttgart – New York

Befunderhebung neurokognitiver Prozesse – Top-down fördert Teilhabe

Christina Preiner, Melanie Jeller
Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 September 2017 (online)

Berücksichtigen Ergotherapeuten Aktivität und Partizipation bereits in der Befunderhebung, kommen sie damit nicht nur der Forderung der ICF nach, sondern sichern sich auch ihre Vorreiterrolle im interprofessionellen Team. Neben Bottom-up-Assessments sollten sie darum mindestens ein Top-down-Assessment in ihrem Repertoire haben.