ergopraxis 2017; 10(09): 40-42
DOI: 10.1055/s-0043-106240
Perspektiven
© Georg Thieme Verlag Stuttgart – New York

Magdalena Ruranski – „Wie es ist, mit Borderline zu leben? Anstrengend“

Marion Anna Becker
Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 September 2017 (online)

Die 31-jährige Ergotherapeutin hat eine Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS). Seit der Diagnose ist sie vielen Vorurteilen begegnet – selbst im Ergotherapiestudium. Deshalb hat sie beschlossen, über ihre Krankheit zu sprechen. Um aufzuklären und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Auch unter Therapeuten.