Flug u Reisemed 2016; 23(04): 202-205
DOI: 10.1055/s-0042-111773
Panorama
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Schiffsarzt auf Expeditionskreuzfahrten

Besondere und kurzweilige Fahrten zwischen Abenteuer und LuxusPeter Filzmayer1, Christian Ottomann2
  • 1Heidelberg
  • 2Schiffsarztbörse, Lübeck
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 August 2016 (online)

Bei „Expedition Cruises“ handelt es sich um Kreuzfahrten im Luxussegment, die sich durch besondere, exotische Fahrtgebiete auszeichnen. Einige dieser Schiffe verfügen über eine Eisklasse zur Fahrt in die Polarregionen. Dabei sind diese Expeditionsschiffe selten wirkliche Eisbrecher, die hauptsächlich unter russischer Flagge in der Arktis operieren, sondern meistens Eisverdränger mit unterschiedlichen Eisklassen [[1]]. So befähigt zum Beispiel die Eisklasse 4 zu Fahrten durch gelockertes Packeis [[2]]. Da die Saison für Expeditionen in die Arktis und Antarktis begrenzt ist, werden zusätzlich Fahrtgebiete wie der Amazonas oder die Südsee angesteuert [[3]]. Der Autor berichtet exemplarisch von seinen Einsätzen als Schiffsarzt auf der „MS Bremen“ und der „MS Hanseatic“ ([Abb. 1]).

Zoom Image
Abb. 1 Expeditionsschiffe wie die „MS Hanseatic“ bieten Kreuzfahrten zu besonderen und exotischen Fahrtgebieten, hier auf dem Amazonas.(Quelle: E. Cappel)