Hebamme 2016; 29(03): 166-171
DOI: 10.1055/s-0042-107589
Geburtshilfe
Fehlgeburten
Hippokrates Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Fehlgeburten: Abwarten oder eingreifen?

Carina Wurzer
BSc, Hebamme
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
30 June 2016 (online)

Über 50 Prozent aller biochemisch nachweisbaren Schwangerschaften führen – oft unbemerkt – zum spontanen Abort. Eine Fehlgeburt erleben Betroffene als Ausnahmezustand mit quälenden Fragen: „Warum wir?“ „Warum unser Kind?“ Und: „Was nun?“ Hebammen und Ärzte können Eltern helfen, die Situation anzunehmen und eine informierte Entscheidung für das weitere Vorgehen zu treffen.