Psychiatr Prax 2017; 44(02): 75-84
DOI: 10.1055/s-0042-106068
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Psychiatrische Behandlungskosten von Patientinnen mit Posttraumatischer Belastungsstörung nach sexuellem Missbrauch vor und nach stationärer DBT-PTSD

Costs of Mental Health Care in Patients with Posttraumatic Stress Disorder Related to Sexual Abuse One Year Before and After Inpatient DBT-PTSD
Kathlen Priebe
1  Institut für Psychiatrische und Psychosomatische Psychotherapie, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Medizinische Fakultät Mannheim/Universität Heidelberg
2  Psychotherapie und Somatopsychologie, Humboldt-Universität zu Berlin
,
Mascha Roth
2  Psychotherapie und Somatopsychologie, Humboldt-Universität zu Berlin
,
Antje Krüger
3  Klinische Psychologie und Psychotherapie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
,
Kristina Glöckner-Fink
1  Institut für Psychiatrische und Psychosomatische Psychotherapie, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Medizinische Fakultät Mannheim/Universität Heidelberg
,
Anne Dyer
4  Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie, Universität Mannheim
,
Regina Steil
5  Klinische Psychologie und Psychotherapie, Goethe-Universität Frankfurt am Main
,
Hans-Joachim Salize
6  Psychiatrie und Psychotherapie, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Medizinische Fakultät Mannheim/Universität Heidelberg
,
Nikolaus Kleindienst
1  Institut für Psychiatrische und Psychosomatische Psychotherapie, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Medizinische Fakultät Mannheim/Universität Heidelberg
,
Martin Bohus
1  Institut für Psychiatrische und Psychosomatische Psychotherapie, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Medizinische Fakultät Mannheim/Universität Heidelberg
7  Medizinische Fakultät, Universität Antwerpen
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 July 2016 (online)

Zusammenfassung

Ziel Untersuchung von Inanspruchnahme und assoziierten Kosten vor und nach traumafokussierender Therapie.

Methodik Erhebung der psychiatrisch-psychotherapeutischen Inanspruchnahme im Jahr vor und nach stationärer DBT-PTSD bei Patientinnen mit PTBS nach sexuellem Missbrauch.

Ergebnisse Im Jahr vor der DBT-PTSD fanden sich im Mittel jährliche Pro-Kopf-Kosten von € 18 100 und 57 stationäre Tage. Im Jahr nach der DBT-PTSD fanden sich mittlere Kosten von € 7233 und 14 stationäre Tage.

Schlussfolgerung PTBS nach sexuellem Missbrauch ist mit hoher Inanspruchnahme assoziiert. Nach DBT-PTSD fanden sich signifikante Reduktionen.

Abstract

Objective In Germany, patients with posttraumatic stress disorder (PTSD) related to childhood sexual abuse (CSA) often receive inpatient treatment. However, data on utilization and costs of mental health care as well as on the impact of trauma-focused treatment are missing.

Methods Within the context of a randomized controlled trial mental health service utilization was assessed in female patients with PTSD related to CSA. Data on psychiatric-psychotherapeutic inpatient and outpatient treatment and psychotropic medication was obtained for the year before and after inpatient DBT-PTSD.

Results The mean total costs of utilization of psychiatric-psychotherapeutic care and use of psychotropics were € 18.100 per patient in the year before and € 7.233 in the year after DBT-PTSD. The significant cost decrease was due to large reductions in inpatient treatment days (on average 57 days before and 14 days after DBT-PTSD), while outpatient treatment and psychotropic medication remained unchanged.

Conclusion PTSD related to CSA is associated with high utilization and costs of mental health care. The results suggest that DBT-PTSD might contribute to reducing the mental health care costs.