Radiologie up2date 2016; 16(01): 7-9
DOI: 10.1055/s-0042-102036
Der besondere Fall
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Seltene Ursache einer akut aufgetretenen Herzinsuffizienz

A. Fürschke
,
J. Haegele
,
J. Barkhausen
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 March 2016 (online)

Fallvorstellung

Bei der aktuell 62-jährigen Patientin war 1992 ein invasiv-duktales, multifokales Mammakarzinom diagnostiziert worden. Nach der Ablatio mammae rechts mit Axilladissektion und anschließender Radiatio der rechten Brustwand sowie der parasternalen und infraklavikulären Lymphknotenstationen waren mehrfach lokoregionäre Rezidive aufgetreten, die lokal reseziert und teilweise nachbestrahlt wurden. 5 Jahre vor der aktuellen Vorstellung waren 2 Rippen rechtsseitig reseziert und eine Defektdeckung mit einem gestielten Latissimus-dorsi-Lappen durchgeführt worden. 2015 waren ossäre und zerebrale Metastasen neu aufgetreten. Aktuell wird die Patientin mit akut aufgetretener Dyspnoe nach einer Synkope notfallmäßig stationär aufgenommen. Bei echokardiografisch nachgewiesenen deutlichen Zeichen einer Rechtsherzbelastung erfolgt die weitere Diagnostik mittels CT (Abb. [1], Abb. [2], Abb. [3]).