Orthopädie und Unfallchirurgie - Mitteilungen und Nachrichten 2016; 05(01): 84-85
DOI: 10.1055/s-0042-100143
Aus den Verbänden
DGOOC
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Prof. Dr. Johannes Hellinger zum 80. Geburtstag

Heidrun Hornuf
1  Berlin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
17 February 2016 (online)

Johannes Hellinger wurde am 20. November 1935 in Marieney / Vogtland geboren. Nach dem Besuch der Grundschule in Marieney und der Oberschule in Oelsnitz / Vogtland studierte er von 1954 bis 1959 in Leipzig und Erfurt Medizin. Seine akademischen Lehrer waren Alverdes, Kaiser, Güthert, Sundermann, Schwarz und Usbeck. 1966 erhielt Hellinger die Anerkennung als Facharzt für Chirurgie. Ab 1967 war er an der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Akademie Erfurt tätig. Im Januar 1970 habilitierte sich Johannes Hellinger mit dem Thema „Der Einfluss von orthopädischen Operationen auf die Gerinnung und Fibrinolyse“ an der Medizinischen Akademie Erfurt. 1970 erfolgte die Berufung als Hochschuldozent für Orthopädie in Erfurt.