AHZ 2016; 261(02): 26-32
DOI: 10.1055/s-0041-111755
Praxis
Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart

Der Einfluss von J.T. Kent auf die Krebsbehandlung in der Clinica St. Croce

Zwei Fallbeispiele
Jens Wurster
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 September 2016 (online)

Zusammenfassung

Die homöopathhische Krebsbehandlung in der Clinica St. Croce umfasst mehrere Ebenen. Die Krebsbehandlung nach der Totalität der Symptome nach J.T. Kent erweist sich in unkomplizierten Tumorfällen als hilfreiche Methode. Wenn es zu einer Symptomenvermischung aufgrund von Nebenwirkungen der Chemotherapie, Strahlentherapie oder Medikamenten etc. kommt, ist eine andere Herangehensweise erforderlich. Das Vorgehen bei komplizierten und unkomplizierten Tumorfällen wird anhand zweier Tumorfälle geschildert, die mithilfe der Homöpathie geheilt wurden.

Summary

Homeopathic cancer treatment in the Clinica St. Croce comprises several levels. The cancer treatment according to totality of symptoms by J.T. Kent proves to be a useful method in uncomplicated tumor cases. When it comes to mixed symptoms due to side effects of chemotherapy, radiotherapy or medicaments etc., a different approach is required. The procedure for complicated and uncomplicated tumor cases is described by two cases which were cured by homeopathy.