kleintier konkret 2016; 19(02): 2-8
DOI: 10.1055/s-0041-110535
hund
orthopädie
Enke Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation in der Schweiz – Zwischenbilanz nach 18 Jahren

Daniel Koch
1  Diplomate ECVS, Daniel Koch Kleintierchirurgie AG
,
Stefan Grundmann
2  Diplomate ECVS, Klinik für Kleintierchirurgie, Vetsuisse Fakultät Universität Zürich
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 May 2016 (online)

In der Schweiz müssen Tierärzte einen Weiterbildungskurs besuchen, sofern sie offizielle Gutachten zur Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation ausstellen möchten. Nach rund 18 Jahren stößt dieses System an seine Grenzen, da mit der Vergabe von über 600 Lizenzen eine zu große Variation bei den Befunden entstanden ist und neue Vorschriften der nationalen Bildungsordnung eine Rezertifizierung verlangen. Die seit 2013 geltende Neuregelung versucht den Ansprüchen von Tierhaltern, Tierärzten, Hundezüchtern und Verbänden gerecht zu werden, muss aber angesichts der ausbleibenden klinischen Gesundung der Hundepopulation kritisch hinterfragt werden.