kleintier konkret 2016; 19(03): 24-33
DOI: 10.1055/s-0041-110496
hund
gynäkologie
Enke Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Die Pyometra der Hündin – eine Übersicht

Konrad Blendinger
Fachtierarzt für Kleintiere
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
22. Juni 2016 (online)

Die Pyometra der Hündin ist eine eitrige Gebärmutterentzündung, die als Notfall anzusehen ist und nur unter bestimmten Bedingungen konservativ behandelt werden kann. Anhand der Klinik, den Ergebnissen der bildgebenden Verfahren, der klinischen Chemie und des hormonellen Status kann sie in 3 verschiedene Typen eingeteilt werden: Notfallpyometra (Typ 1), Pyometra mit Zyklusstörungen und/oder Ovarerkrankungen (Typ 2) und Pyometra ohne Zyklusstörungen und/oder Ovarerkrankungen (Typ 3). Diese Einteilung ist relevant für die Wahl der Therapie und die Prognose.