PiD - Psychotherapie im Dialog 2016; 17(01): 48-51
DOI: 10.1055/s-0041-109264
Aus der Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Intensivmedizin und ihre psychischen Folgen

Psychotherapeutische Behandlungsansätze
Hans-Joachim Hannich
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 March 2016 (online)

Die Intensivmedizin rettet durch moderne Technik das ­Überleben von Schwerkranken. Dennoch bedeutet der Aufenthalt auf der ­Intensivstation für Patienten eine Extremsituation: Neben der ­Konfrontation mit der lebensbedrohlichen Erkrankung sind auch die intensivmedizinische Behandlung selbst und das soziale Milieu der ­Station sehr belastend. Um Patienten auf der Intensivstation ­psychologisch zu stützen, wurden spezielle psychotherapeutische Konzepte entwickelt.