Senologie - Zeitschrift für Mammadiagnostik und -therapie 2020; 17(02): e8
DOI: 10.1055/s-0040-1710618
Abstracts
Senologie

Welchen Einfluss hat die Teilnahme von Brustkrebspatientinnen an multidisziplinären Tumorkonferenzen auf deren Progredienzangst?

A Diekmann
1  Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland
,
B Schellenberger
1  Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland
,
C Heuser
1  Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland
,
N Ernstmann
1  Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland
,
L Ansmann
2  Universität Oldenburg, Oldenburg, Deutschland
› Author Affiliations
 

Zielsetzung In Nordrhein-Westfalen werden einige Patientinnen dazu eingeladen, während der Besprechung ihres eigenen Falls an der Multidisziplinären Tumorkonferenz (MTK) teilzunehmen. Wenige Studien befassen sich mit den emotionalen Erfahrungen von Patientinnen, die an der MTK teilnehmen. Die Progredienzangst ist eine häufige Begleiterscheinung von Brustkrebs. Um die potenziellen psychologischen Konsequenzen der Patientinnenteilnahme an MTK zu evaluieren, untersucht die Studie die Assoziation zwischen der Patientinnenteilnahme an MTK und der Progredienzangst der Patientinnen.

Methoden Die Studie ist Teil eines von der Deutschen Krebshilfe geförderten Forschungsprojekts „PINTU“, das von 2017 bis 2020 an 6 Brust- und gynäkologischen Zentren in Nordrhein-Westfalen durchgeführt wurde. Die Daten für die Analyse wurden an drei Messzeitpunkten (T0= vor der MTK, T1= direkt nach der MTK, T2= vier Wochen nach der MTK) mittels Fragebögen erhoben. Die Progredienzangst wurde mit einer 12-Item Kurzversion des Progredienzangst-Fragebogens (FoP-Q-SF) an allen drei Messzeitpunkten erfasst. Patientinnen mit und ohne MTK Teilnahme werden miteinander verglichen. Die Datenanalyse umfasst deskriptive Statistik und Regressionsanalysen.

Ergebnisse Die Datenerhebung läuft bis Ende Februar. Die Datenprüfung und die Datenanalyse werden im März 2020 stattfinden. Der finale Datensatz wird aus den ausgefüllten Fragebögen von mindestens n = 180 Brustkrebspatientinnen mit oder ohne Patientinnenteilnahme an MTK bestehen. Die vollständigen Ergebnisse werden auf dem Kongress präsentiert.

Zusammenfassung Die Ergebnisse werden dazu beitragen herauszufinden, ob die Patientinnenteilnahme an MTK einen positiven oder negativen Einfluss auf die Progredienzangst von Brustkrebspatientinnen hat. Weitere Forschung sollte sich damit befassen, unter welchen Umständen und welche Patientinnengruppen von der Teilnahme an MTK profitieren können.

Teile der Ergebnisse wurden auf einem anderen Kongress eingereicht.



Publication History

Publication Date:
24 June 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York