kma 2019; 24(12): 60-61
DOI: 10.1055/s-0039-1701118
Branche kompakt // Finanzierung und Versicherungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Hebesatz und Sachkostenkorrektur: Erlöse bleiben grundsätzlich stabil

Nicole Eisenmenger
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
31. Dezember 2019 (online)

Mit dem Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) 2016 wurde die Sachkostenkorrektur eingeführt und 2017 erstmals umgesetzt. Zuständig für diese sogenannte Erlöskorrektur ist das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK). Für 2017 wurde zunächst eine 50-prozentige Umsetzung beschlossen. Für die Erlösjahre 2018 und 2019 wurden 60 Prozent festgelegt.