Die Psychiatrie 2017; 14(04): 204-209
DOI: 10.1055/s-0038-1669697
Schwerpunkt
Schattauer GmbH

Internetbezogene Störungen

Internet-related disorders
N. Romanczuk-Seiferth
1  Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Campus Mitte, Charité – Universitätsmedizin Berlin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Eingegangen: 20 July 2017

Angenommen nach Revision: 17 August 2017

Publication Date:
06 September 2018 (online)

Zusammenfassung

Die Allgegenwärtigkeit des Internets und seiner Nutzung ist ein Phänomen unserer Zeit. Wenngleich das Internet unzählige Möglichkeiten bietet und vielfach den Alltag bereichert und erleichtert, entwickeln manche Menschen Probleme mit bestimmten Nutzungsformen des Internets und leiden unter den Folgen des häufig exzessiven Internetkonsums. Entwickelt sich eine Störung von Krankheitswert lässt sich von einer Internetbezogenen Störung sprechen. In diesem Beitrag soll überblicksartig beleuchtet werden, welchen Einfluss die Nutzung des Internets auf die Psyche haben kann und welche Formen der Internetnutzung zu einer psychischen Erkrankung führen können. Diskutiert wird, ob und inwiefern man bei exzessiver Internetnutzung von einer Abhängigkeitserkrankung sprechen kann, welche Erkenntnisse hierzu aus der aktuellen Forschung vorliegen und was die besonderen Herausforderungen in der klinischen Versorgung von Menschen mit internetbezogenen Störungen sind.

Summary

The omnipresence of the internet is a phenomenon of our time. Albeit the internet offers several possibilities and enriches and lightens our everyday life, some people develop problems with specific types of internet use and suffer from the consequences of extensive internet activities. In case the person develops a disease of clinical significance it is referred to as internet-related disorder or internet use disorder. This article gives an overview on the influence of the internet and its use on human well-being, i.e. which types of internet usage might lead to mental illness. It is also discussed whether an excessive use of the internet can be considered an addiction and related research is presented. Finally, specific challenges in the treatment of patients with internet use disorder are mentioned.