Nervenheilkunde 2012; 31(10): 685-691
DOI: 10.1055/s-0038-1628180
Update Neurologie
Schattauer GmbH

Update Botulinumtoxintherapie

Update therapy with botulinum toxin
H. Hefter
1   Neurologische Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Eingegangen am: 27. Juni 2012

angenommen am: 29. Juni 2012

Publikationsdatum:
23. Januar 2018 (online)

Zusammenfassung

Drei Themen werden herausgegriffen, um die Optimierung der Botulinumtoxin(BTX)-Therapie zu diskutieren und zu zeigen, dass diesbezüglich noch viel Arbeit zu leisten ist: die funk-tionell-anatomische Organisation des KopfHals-Systems und die Injektion der tiefen Halsmuskulatur entsprechend dem neuen CAP/COL-Konzept, die Berücksichtigung verschiedener Armpositionsmuster bei der Injektion der Armspastik nach Schlaganfall und das frühzeitige Entdecken eines partiellen Therapieversagens zur Vermeidung hoher Antikörpertiter.

Summary

Even 30 years after first clinical applications of botulinum toxin aspects of optimization need to be discussed. For example, injection of deep neck muscles according to the new CAP/ COL-concept, injection of arm spasticity after stroke taking into account the difference in tone of five different arm position patterns as well as early detection of partial therapy failure to avoid complete treatment failure and high titers of neutralizing antibodies underline how much effort is still necessary to optimize BTX-therapy in clinical practice.