Nuklearmedizin 1986; 25(02): 50-54
DOI: 10.1055/s-0038-1624319
Originalarbeiten - Original Articles
Schattauer GmbH

A Comparison of 111In-Labelled Polymer Beads and 99mTc-Sn-Colloid as Solid Food and Semi-Solid Food Tracers for Scintigraphic Gastric Emptying Studies

Ein Vergleich von 111-markierten Polymer-Kügelchen und 99m-Tc-Sn-Kolloid als feste Nahrungsmittel- und halbfeste Nahrungsmittel-Tracer für szintigraphische Magenentleerungsstudien
C. Dormehl Irene
1  From the AEC Institute of Life Sciences, University of Pretoria, South Africa
,
du Plessis Maryke
1  From the AEC Institute of Life Sciences, University of Pretoria, South Africa
,
Maree Marianna
1  From the AEC Institute of Life Sciences, University of Pretoria, South Africa
,
W. J. Pilloy
2  The Department of Nuclear Medicine, Medical University of South Africa, South Africa
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Received: 19 August 1985

Publication Date:
12 January 2018 (online)

In order to establish the efficacy of labelling a solid meal and a semi-solid meal with either 111ln-labelled polymer beads or 99mTc-tin colloid beagle dogs were fed variously labelled meals of different consistencies and then monitored by scintigraphy for gastric motility patterns. The labelling with each tracer was either performed by thoroughly mixing it into the food before cooking, or alternatively by surface labelling after the food had been cooked. For the 99mTc-Sn- colloid tracer no difference was found in the measured gastric emptying times resulting from either pre-cooking labelling or surface labelling of the meals. Cooking the tracer together with the ingredients does however seem to promote a firm entrapment of the 111ln-polymer beads into a solid protein, and in this manner the111In-labelled resin appears to be a reliable solid food tracer. Surface labelling with 111ln-polymer beads of a solid meal with a smooth texture fails totally and the tracer empties with the liquid phase.

Zusammenfassung

Um die Wirksamkeit der Markierung einer festen Mahlzeit mit einer halbfesten Mahlzeit mit entweder 111In-markierten Polymerperlen oder 99mTc-Zinn-Kolloid festzustellen, wurden Beagle-Hunde mit unterschiedlich markierten Mahlzeiten von verschiedener Konsistenz gefüttert und die Magenentleerung szintigraphisch kontrolliert. Die Markierung mit jedem Tracer wurde entweder durch eine gute Durchmischung mit dem Futter vor dem Kochen oder alternativ durch eine Oberflächenmarkierung nach dem Kochen durchgeführt. Im Falle des 99mTc-Sn-Kolloid wurden keine Unterschiede in der gemessenen Magenentleerungszeit zwischen der Markierung vor dem Kochen und der Oberflächenmarkierung der Mahlzeiten gefunden. Wurde der Tracer zusammen mit den Zutaten gekocht, so wurde ein fester Einbau der 111ln- Polymerperlen in das feste Protein bewirkt; somit scheint 111In-markiertes Harz ein zuverlässiger Tracer für festes Futter zu sein. Die Oberflächenmarkierung von festen Mahlzeiten mit weichem Gewebe mit 111I n - markierten Polymerperlen mißlang völlig; der Tracer wurde mit der flüssigen Phase entleert.