Tierarztl Prax Ausg G 2003; 31(03): 151-157
DOI: 10.1055/s-0038-1623022
Schwein
Schattauer GmbH

Evaluierung und Nutzung der natürlichen Krankheitsresistenz beim Schwein – aktueller Stand und Möglichkeiten

Evaluation and application of disease resistance in swine – state of art and chances
G. Reiner
1  Aus der Klinik für Wiederkäuer und Schweine (geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. K. Doll) der Justus-Liebig-Universität Gießen
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 January 2018 (online)

Zusammenfassung

Natürliche Resistenzen gegenüber Infektionskrankheiten wurden beim Schwein im Zusammenhang mit Virosen, Bakteriosen und Parasitosen beschrieben. Der jeweilige Kenntnisstand schwankt dabei von der Beobachtung von Tier- und Populationsunterschieden über die mehr oder weniger vollständige molekulare Aufklärung der zugrunde liegenden Mechanismen bis hin zum Einsatz von Resistenzgenvarianten in der Praxis. Die vorliegende Arbeit skizziert den aktuellen Kenntnisstand und veranschaulicht, auch anhand eigener Forschungsarbeiten, den Weg vom klinischen Bild zur Identifikation des Resistenzgens. Anhand des E.-coli-F18-Rezeptors wird der erreichte Praxisstand dargestellt.

Summary

Evaluation and application of disease resistance in swine – state of art and chances

Resistance against infectious diseases has been described regarding viroses, bacterioses and parasitoses in swine. The state of knowledge varies from differences between animals and populations over more or less complete molecular elucidations of the basic mechanisms to the use in selection practice. The present paper describes the relevant state and illustrates the course from clinical situation to the identification of the resistance gene. Reached status in practice is described with the E. coli-F18-receptor.