Tierarztl Prax Ausg K Kleintiere Heimtiere 2004; 32(06): 370-376
DOI: 10.1055/s-0037-1622437
Heim-/Zootiere
Schattauer GmbH

Diabetes mellitus bei Kaninchen und Nagern

Diabetes mellitus in rabbits and rodents
Dorothea Besselmann
1  Aus der Abteilung Zoo-, Heim-, und Wildtiere (Leiter: J. M. Hatt), Departement für Kleintiere der Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich
,
J. M. Hatt
1  Aus der Abteilung Zoo-, Heim-, und Wildtiere (Leiter: J. M. Hatt), Departement für Kleintiere der Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 January 2018 (online)

Zusammenfassung

Kaninchen und Nager wurden im Zusammenhang mit experimentellem Diabetes mellitus in der Literatur häufig als Tiermodelle für den menschlichen Diabetes beschrieben. Aber auch der spontane Diabetes mellitus tritt bei den kleinen Heimtieren häufig auf und gewinnt in der Praxis an Bedeutung. In der vorliegenden Arbeit werden das Krankheitsbild, die Diagnose und Therapie bei den einzelnen Tierarten (Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Chinchilla, Degu, Ratte) beschrieben. Darüber hinaus werden einige neue Ansätze im Hinblick auf Diagnostik und Therapie aufgezeigt.

Summary

Rabbits and rodents are commonly used as an experimental model for human diabetes mellitus. Spontaneous diabetes frequently appears in these animals as well and it is of increasing interest for the clinical practice of small domestic animals. This article describes the disease, diagnosis, and therapy of different species (rabbit, guinea pig, hamster, chinchilla, degu and rat). Furthermore, various new diagnostic and therapeutic aspects are discussed.