Nuklearmedizin 1967; 06(01): 44-52
DOI: 10.1055/s-0037-1621315
Originalarbeiten — Original Articles — Travaux Originaux
Schattauer GmbH

Ein neues kombiniertes Verfahren zur Analyse von Schilddrüsen-Hormonen und deren Metaboliten im Serum

A new combined procedure of analyzing thyroid hormones and their metabolites in serumUn nouveau procédé pour analyser les hormones thyroidiennes ainsi que leurs métobolites dans le sérum
G. Hoppe
1  Aus der Strahlenabteilung (Chefarzt: Prof. Dr. W. Frommhold) und der I. Medizinischen Klinik (Chefarzt: Prof. Dr. K. Pfeffer) des Städt. Auguste-Viktoria-Krankenhauses Berlin-Schöneberg
,
E. Zappi
1  Aus der Strahlenabteilung (Chefarzt: Prof. Dr. W. Frommhold) und der I. Medizinischen Klinik (Chefarzt: Prof. Dr. K. Pfeffer) des Städt. Auguste-Viktoria-Krankenhauses Berlin-Schöneberg
,
G. Gries
1  Aus der Strahlenabteilung (Chefarzt: Prof. Dr. W. Frommhold) und der I. Medizinischen Klinik (Chefarzt: Prof. Dr. K. Pfeffer) des Städt. Auguste-Viktoria-Krankenhauses Berlin-Schöneberg
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Eingegangen am 29 June 1966

Publication Date:
04 February 2018 (online)

Zusammenfassung

Es wird über ein Trennverfahren für Schilddrüsenhormone und Metaboliten berichtet, das nach Dünnschichtchromatographie von Patientenseren, die nur eine diagnostische Dosis von 131J erhalten haben, sowohl eine färberisch-chemische als auch eine quantitative 131J-Analyse erlaubt.

Summary

A separation procedure for thyroid hormones and their metabolites is described which, after thin-layer chromatography of sera of patients who received only a diagnostic dose of 131I, permits a colorimetric as well as quantitative analysis.

Résumé

Le procédé de séparation pour les hormones thyroïdiens et leurs métabolites est décrit; effectué au moyen de la chromatographic en couche mince des sérums de malades qui ont reçu seulement la dose diagnostique de 131I, ce procédé permet l’analyse chimique aussi que la quantitative de ces hormones et leurs métabolites.