Arthritis und Rheuma 2008; 28(06): 336-340
DOI: 10.1055/s-0037-1620136
Entzündlicher Rückenschmerz
Schattauer GmbH

Bildgebung bei entzündlichem Rückenschmerz

Imaging in diagnosis of inflammatory back pain
X. Baraliakos
1  Rheumazentrum Ruhrgebiet, Herne
,
J. Braun
1  Rheumazentrum Ruhrgebiet, Herne
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
24. Dezember 2017 (online)

Zusammenfassung

Die Bildgebung spielt eine wichtige Rolle für die Diagnose des entzündlichen Rückenschmerzes. Erst die Kombination der Informationen aus klinischen, laborchemischen und bildgebenden Untersuchungen führt zur richtigen differenzialdiagnostischen Abgrenzung der unterschiedlichen Ursachen des entzündlichen Rückenschmerzes. Verschiedene bildgebende Verfahren können hierbei eingesetzt werden, um jeweils unterschiedliche Strukturen darzustellen und unterschiedliche Fragestellungen zu beantworten. Hauptsächlich werden für die Darstellung chronischer Veränderungen die konventionellen Röntgenaufnahmen genutzt. Entzündliche Veränderungen sind dagegen besser mittels Magnetresonanztomografie darstellbar. Andere Verfahren, wie die Computertomografie und die Szintigrafie sind bei speziellen klinischen Fragestellungen einsetzbar. Neben der Diagnosestellung spielen die bildgebenden Verfahren auch eine wichtige Rolle bei der Überwachung der unterschiedlichen Therapien bei Patienten mit entzündlichen Rückenschmerzen. Im folgenden Kapitel werden die bildgebenden Verfahren im Einzelnen kurz vorgestellt und ihre Bedeutung für die Diagnostik des entzündlichen Rückenschmerzes beleuchtet.

Summary

Imaging plays an important role for the diagnosis of the inflammatory back pain. The combination of information from clinical, laboratory and imaging examinations may lead to the correct differential diagnosis of the different reasons for inflammatory back pain.Different imaging techniques can be used in order to detect different causes of back complaints. Conventional x-rays are used for identification of chronic changes. Inflammatory changes can be detected by magnetic resonance imaging. Other techniques, such as computer tomography and scintigraphy are used for specific clinical conditions. Furthermore, imaging plays also a role for monitoring of different therapeutic interventions in patients with inflammatory back pain. The following chapter deals with the different imaging techniques and describes their use and diagnostic value in patients with inflammatory back pain.