Arthritis und Rheuma 2007; 27(04): 233-236
DOI: 10.1055/s-0037-1619713
Facetten der Arthrosetherapie
Schattauer GmbH

Wirkungsnachweis von Chondroitinsulfat und Glucosamin bei Gonarthrose

Eine LiteraturübersichtEffectiveness of Chondroitin and Glucosamine in gonarthrosisA literature review
Ulrich Hötker
1   Klinikfür Orthopädie und Unfallchirurgie Akademisches Lehrkrankenhaus Markus Krankenhaus Frankfurt (Leitung: Professor Dr. Stefan Rehart)
,
Stefan Rehart
1   Klinikfür Orthopädie und Unfallchirurgie Akademisches Lehrkrankenhaus Markus Krankenhaus Frankfurt (Leitung: Professor Dr. Stefan Rehart)
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 December 2017 (online)

Zusammenfassung

Chondroprotektiva wie Glucosamin und Chondroitin sind in ihrer Wirkung umstritten. Studien zeigen hier zum Teil widersprüchliche Ergebnisse. Veröffentlichungen und Studienergebnisse aus den letzten Jahren werden erörtert. Eine Einstufung der Mittel als disease modifying drug wird seitens der ACR nach den neuen Ergebnissen weiterhin als nicht gerechtfertigt angesehen. Es gibt allenfalls Hinweise darauf, dass nurdie radiologische Progression verlangsamt werden könnte. Hier bedarf es noch weiterer Studien.

Summary

The effects of nutritional supplements like chondroitin or glucosamine are discussed controversially. Studies on this subject show different results. In this paper studies of the last years are discussed. It is not justified, according to the ACR, to value chondroitin or glucosamine as disease modifying drugs. There are some hints that only the radiologic progression is slowed down. To prove this, new studies are needed.