Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2015; 9(08): 42-45
DOI: 10.1055/s-0035-1570472
Praxis
Behandlung mit der Faszienrolle
© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Gefäßschutz via Faszienrolle?

Hans-Udo Richarz

Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 January 2016 (online)

Summary

Faszienrollen werden zunehmend als Selbstmassage-Tools zur Steigerung der Beweglichkeit, oder Regeneration (Rehydrierung) des myofaszialen Gewebes nach dem Training genutzt. Eine japanische Studie belegt erstmals eine positive Wirkung auf die arterielle Gefäßelastizität und vaskulär-endotheliale Regulation. Verantwortlich dafür scheinen u. a. wiederholte moderate Druck- und Scherbewegungen, möglicherweise auch eine sympathisch-sensorische Gefäßstimulation zu sein.