Gesundheitswesen 2015; 77(12): 966-975
DOI: 10.1055/s-0035-1565235
Konsensstatements
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Qualitative Studien in der Versorgungsforschung – Diskussionspapier, Teil 3: Qualität qualitativer Studien

Qualitative Research in Health Services Research – Discussion Paper, Part 3: Quality of Qualitative ResearchM Stamer1, C Güthlin2, C Holmberg3, U Karbach4, C Patzelt5, T Meyer5, für die Arbeitsgruppe Qualitative Methoden des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) e. V.
  • 1Alice Salomon Hochschule Berlin
  • 2Institut für Allgemeinmedizin, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 3Berlin School of Public Health, Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • 4Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Humanwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
  • 5Forschungsbereich Integrative Rehabilitationsforschung, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover
Further Information

Publication History

Publication Date:
29 December 2015 (online)

Zusammenfassung

Die Arbeitsgruppe Qualitative Methoden im Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) e.V. zeigt mit dem letzten von insgesamt 3 Diskussionspapieren Möglichkeiten der Umsetzung und Bewertung von Qualität qualitativer Studien in der Versorgungsforschung auf. Zunächst werden in der Literatur dargestellte Ansätze der Qualitätsbewertung in der qualitativen Forschung diskutiert: eine Orientierung an sog. allgemeinen Grundsätzen empirischer Forschung, ein verfahrensspezifisches Vorgehen sowie ein an den Forschungsprozess angelehntes und zugleich an Kriterien orientiertes Vorgehen. Unterteilt in allgemeine und spezifische Aspekte der Qualitätsbewertung qualitativer Studien steht eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem prozess- und kriterienorientierten Ansatz im Mittelpunkt des Diskussionspapieres. Zu den allgemeinen Aspekten zählen u. a. Ausführungen zur Beteiligung jeweils relevanter Personen/gruppen am Forschungsprozess sowie zur Beachtung von Ethik und Datenschutz. Spezielle Aspekte der Qualitätsbewertung umfassen u. a. Überlegungen zum Forschungsinteresse und zur Ausgangs- und Untersuchungsfragestellung sowie zur Auswahl der Erhebungsmethoden und Auswertungsverfahren. Zu den einzelnen Aspekten sind im Diskussionspapier Fragen formuliert, die (sich) Forscher/innen aber auch Leser/innen und Gutachter/innen mit dem Ziel der Umsetzung wie auch der Bewertung von Qualität qualitativer Studien stellen können. Damit wollen wir zu einer Forschungskultur der transparenten Darlegung, Begründung und Reflexion des methodischen Vorgehens im Verlauf qualitativer Studien in der Versorgungsforschung anregen. Mit dem dritten Diskussionspapier laden wir zu einem wissenschaftlichen Austausch über Qualität qualitativer Versorgungsforschung ein.

Abstract

The third and final discussion paper of the German Network of Health Services Research’s (DNVF) “Qualitative Methods Working Group” demonstrates methods for the evaluation and quality of qualitative research in health services research. In this paper we discuss approaches described in evaluating qualitative studies, including: an orientation to the general principles of empirical research, an approach-specific course of action, as well as procedures based on the research-process and criteria-oriented approaches. Divided into general and specific aspects to be considered in a qualitative study quality evaluation, the central focus of the discussion paper undertakes an extensive examination of the process and criteria-oriented approaches. The general aspects include the participation of relevant groups in the research process as well as ethical aspects of the research and data protection issues. The more specific aspects in evaluating the quality of qualitative research include considerations about the research interest, research questions, and the selection of data collection methods and types of analyses. The formulated questions are intended to guide reviewers and researchers to evaluate and to develop qualitative research projects appropriately. The intention of this discussion paper is to ensure a transparent research culture, and to reflect on and discuss the methodological and research approach of qualitative studies in health services research. With this paper we aim to initiate a discussion on high quality evaluation of qualitative health services research.