Diabetes aktuell 2014; 12(7): 316-320
DOI: 10.1055/s-0034-1397270
Schwerpunkt
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Übergewicht, Diabetes und Parodontitis – Separate Altersrisiken oder Ausdruck einer Entzündungsreaktion?

Overweight, diabetes and periodontitis – Separate age risks or expression or inflammatory reaction?
Thomas Kocher
1   Abteilung Parodontologie, Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie, Endodontologie, Präventive Zahnmedizin und Kinderzahnheilkunde, Zentrum Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Greifswald
,
Peter Meisel
1   Abteilung Parodontologie, Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie, Endodontologie, Präventive Zahnmedizin und Kinderzahnheilkunde, Zentrum Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Greifswald
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 December 2014 (online)

Übergewicht und Adipositas gelten als Risikofaktor für Diabetes und für Parodontitis, 2 Krankheiten völlig unterschiedlicher Pathogenese. Parodontitis gilt aber heute auch als eine weitere Folgekrankheit des Diabetes Typ 2. Und schließlich erschwert eine parodontale Entzündung die optimale glykämische Kontrolle bei Diabetikern. Der derzeitige Kenntnisstand der Zusammenhänge zwischen diesen miteinander interagierenden Faktoren wird hier dargestellt, einschließlich der noch bestehenden Unklarheiten.

Overweight and obesity are risk factors of diabetes and of periodontitis even if this diseases have a completely different pathogenetic background. Today, periodontitis is considered as one of the long-term sequelae of type 2 diabetes. Furthermore, severe periodontal inflammation diminishes the chance of successful glycaemic control in diabetics. Here, we present our contemporary knowledge of the mechanism between these interacting factors and existing uncertainties.