Geburtshilfe Frauenheilkd 2015; 75(3): 222-223
DOI: 10.1055/s-0034-1396225
Aktuell diskutiert
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Palliativmedizin. „Palliative Care – Versagen oder Chance?“

Claudia Bausewein
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 April 2015 (online)

In den letzten Jahren ist die palliativmedizinische Versorgung fester Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens geworden. Sowohl ambulante als auch stationäre Strukturen wurden geschaffen, z. T. gesetzlich verankert und in die Regelfinanzierung aufgenommen. Noch vor 15 Jahren war diese Entwicklung nicht absehbar. Palliativmedizin wurde von vielen kritisch beäugt, nicht als eigenes Fachgebiet anerkannt und eher als „das machen wir immer schon so“ abgewertet. Nicht nur die aktuelle Diskussion über den ärztlich assistierten Suizid [1], sondern die Einführung einer Zusatzbezeichnung, die Etablierung als akademisches Fach und die zunehmende Evidenzbasierung [2], haben viel zur Anerkennung der Palliativmedizin beigetragen.