Z Geburtshilfe Neonatol 2015; 219(01): 12-19
DOI: 10.1055/s-0034-1395575
Leitlinien
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Frühgeborene an der Grenze der Lebensfähigkeit

Gemeinsame Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin, Akademie für Ethik in der Medizin, Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin unter Mitwirkung des Deutschen Hebammenverbandes und des Bundesverbandes „Das frühgeborene Kind“
C. Bührer
,
U. Felderhoff-Müser
,
A. Kribs
,
C. Roll
,
A. Völkner
,
U. Gembruch
,
K. Hecher
,
F. Kainer
,
R. F. Maier
,
K. Vetter
,
T. Krones
,
V. Lipp
,
S. Steppat
,
H.-J. Wirthl
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 March 2015 (online)

Diese Empfehlung betrifft die vor, während und nach der Geburt hinsichtlich sinnvoller kurativer und palliativer Therapieziele bei Frühgeborenen an der Grenze der Lebensfähigkeit zu treffenden Entscheidungen. Sie richtet sich an alle Berufsgruppen, die Schwangere vor und während der Geburt, Neugeborene und deren Eltern betreuen. Sie kann auch betroffenen Angehörigen als Hilfestellung dienen.