Endo-Praxis 2014; 30(04): 174-179
DOI: 10.1055/s-0034-1387366
Originalia
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

HYGENDA 2013 – Hygiene in der Endoskopaufbereitung – Studie zur Aufbereitung flexibler Endoskope und ihrer Ventile in Klinik und Praxis

O. Riebe
1  HygCen Germany GmbH, Schwerin/Bochum
,
U. Beilenhoff
2  DEGEA (Deutsche Gesellschaft für Endoskopiefachberufe e. V.), Ulm
,
F. von Rheinbaben
1  HygCen Germany GmbH, Schwerin/Bochum
,
S. Werner
1  HygCen Germany GmbH, Schwerin/Bochum
3  Abteilung für Hygiene, Sozial- und Umweltmedizin, Ruhr-Universität Bochum
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 November 2014 (online)

Im Rahmen der Studie zeigten in der Routine eingesetzte Endoskope und Optikspülflaschen kaum mikrobiologische Beanstandungen, während die Luft-/Wasser- und Absaugventile vergleichsweise hohe Keimbelastungen aufwiesen. Anhand von begleitenden Fragebögen wurde der Schulungsbedarf zur Aufbereitung von Ventilen und zur Verwendung von Reinigungsbürsten deutlich.