JC Schmerzmed 2014; 3(1): 48-53
DOI: 10.1055/s-0034-1372242
Leitlinien in der Praxis
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Nicht-spezifische, funktionelle und somatoforme Körperbeschwerden – Relevanz für die Schmerzmedizin

Constanze Hausteiner-Wiehle
,
Peter Henningsen
,
Winfried Häuser
,
Markus Herrmann
,
Joram Ronel
,
Heribert Sattel
,
Jürgen Matzat
,
Rainer Schaefert
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 April 2014 (online)

Mit der S3-Leitlinie „Umgang mit Patienten mit nicht-spezifischen, funktionellen und somatoformen Körperbeschwerden (NFS)“ (AWMF Registernr. 051–001) gibt es erstmals einen breiten, evidenzbasierten Konsens über psychosoziale und somatische Disziplinen hinweg zu Terminologie und Versorgung dieser großen, gerade in der Schmerzmedizin hochrelevanten Patientengruppe.