Der Klinikarzt 2013; 42(12): 560-563
DOI: 10.1055/s-0034-1368111
Schwerpunkt
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Umgang mit lebensverlängernden Maßnahmen – einschließlich Patientenverfügung ndash; Ein Appell der DGVP für Gesundheit e. V.

Handling life-extending measures – Including living wills – An appeal from the DGVP für Gesundheit e.V.
Wolfram-Arnim Candidus
1  Deutsche Gesellschaft für Versicherte und Patienten (DGVP für Gesundheit e. V.), Berlin/Augsburg
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
20 January 2014 (online)

Zusammenfassung

Die Faktoren der Ökonomie und Kommerzialisierung führen zu einem ständig steigenden Leistungsdruck innerhalb der Institutionen und zulasten aller Berufsgruppen sowie deren Patienten. Somit wird die notwendige persönliche Zuwendung der Mitarbeiter auf den Menschen reduziert, was wiederum die Qualität minimiert. Von dieser Entwicklung sind auch die Bedürfnisse Schwerstkranker und Sterbender betroffen. Ethikkommissionen, die sich mit einem ganzheitlichen Ansatz um die bestmögliche Entscheidung für den jeweiligen Menschen kümmern, können diesen Druck auf ein Minimum reduzieren. Um die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, ist eine Patientenverfügung unabdingbar. Sie kann mithilfe von Textbausteinen der Justizministerien verfasst werden und sollte durch Aspekte wie individuelle Wertvorstellungen, exemplarische Situationen und klar formulierte Festlegungen ergänzt werden.

Summary

Economic and commercialization factors lead to a continuously increasing performance pressure within the institutions and at the cost of all profesional groups as well as their patients, Thus, the necessary personal attention to the individual by the staff members is limited which, in turn, leads to decreases in quality. The requirements of the critically ill and dying patients are also diminished by these developments. Ethics commissions concerned with an holistic approach to reach the best possible decisions for the individual person can reduce this pressure to a minimum. A living will is essential for a person to take full responsibility for his/her own health. They can be prepared with the help of text modules formulated by the Ministry of Justice and should be supplemented with aspects such as individual value concepts, exemplary role models and clearly formulated stipulations.