Aktuelle Dermatologie 2014; 40(06): 223-230
DOI: 10.1055/s-0034-1365159
Übersicht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Rehabilitation bei Psoriasis: Quo vadis?

Rehabilitation in Psoriasis: Quo vadis?
H. Lantzsch
Klinik für Dermatologie und Allergologie der Asklepios Nordseeklinik Westerland/Sylt
,
N. Buhles
Klinik für Dermatologie und Allergologie der Asklepios Nordseeklinik Westerland/Sylt
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
10. April 2014 (online)

Zusammenfassung

Die Psoriasis bedarf aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausprägung und begleitenden Komorbiditäten vielfältige therapeutische Ansätze, die den individuellen Bedürfnissen stetig angepasst werden müssen. Diese Übersicht ermöglicht einen Einblick zum fallbezogenen Einsatz von Modulen sowie vom akut-stationären Aufenthalt bis zur medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR) für eine der wichtigsten dermatologischen Erkrankungen.

Abstract

The different variants of psoriasis and related conditions (e. g. comorbidities) need diverse approaches to meet individual needs up-to-date. This review shows the clinical pathway from the hospitalized/inpatient patient to the medical-occupational oriented rehabilitation (MBOR) for one of the most common chronic inflammatory skin diseases.