Dialyse aktuell 2013; 17(10): 582
DOI: 10.1055/s-0033-1363876
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

ANCA-assoziierte Vaskulitiden – Neue Qualität in der Therapie

Further Information

Publication History

Publication Date:
20 January 2014 (online)

 

Seit April 2013 ist die B-Zell-gerichtete Therapie mit Rituximab (RTX, MabThera®, Roche) zur Behandlung der beiden ANCA-assoziierten Vaskulitiden Granulomatose mit Polyangiitis (GPA, ehem. M. Wegener oder Wegenersche Granulomatose) und Mikroskopische Polyangiitis (MPA) zugelassen. Die Ergebnisse der RAVE1-Studie belegen, dass Rituximab Roche zur Remissionsinduktion bei Patienten mit rezidivierender Erkrankung signifikant überlegen und bei neu diagnostizierten Patienten vergleichbar wirksam ist wie die bisherige Standardtherapie mit Ciclophosphamid (CYC), gefolgt von Azathioprin (AZA) [ 1 ] . Mit PD Dr. Christof Iking-Konert, Oberarzt an der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, sprachen wir über die neue Behandlungsoption mit der B-Zell-gerichteten Therapie und die Bedeutung für die Praxis.

1 Rituxan in ANCA-Associated Vasculitis