Zeitschrift für Palliativmedizin 2014; 15(3): 99-101
DOI: 10.1055/s-0033-1362464
Forum
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

„Dignity Therapy“ – Eine psychologische Kurzintervention zur Stärkung von Würde am Lebensende

Annika Schramm
,
Daniel Berthold
,
Martin Weber
,
Jan Gramm
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 May 2014 (online)

Die von der kanadischen Forschergruppe um Harvey M. Chochinov entwickelte sogenannte „Dignity Therapy“ (DT) findet in den letzten Jahren international zunehmend Beachtung. Auch in Deutschland gibt es mittlerweile erste Implementierungsansätze. DT bezieht sich auf den für die Palliativarbeit zentralen Begriff der Würde und wurde forschungsbasiert entwickelt. Im Folgenden sollen das zugrunde liegende Modell und die Behandlungsmethode vorgestellt werden.