Der Klinikarzt 2013; 42(10): 460-464
DOI: 10.1055/s-0033-1361811
Schwerpunkt
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Leitsymptom wurstförmige Zehenschwellung – Das Krankheitsbild der Psoriasisarthritis

Cardinal symptom „sausage digit“ (dactylitis) – Psoriatic arthritis
Johannes Strunk
1  Klinik für Rheumatologie, Krankenhaus Porz am Rhein, Köln-Porz
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 November 2013 (online)

Neue Klassifikationskriterien ermöglichen eine bessere und im Krankheitsverlauf frühere Abgrenzung einer Psoriasisarthritis (PsA). Neben den Besonderheiten einer möglichen Beteiligung der Wirbelsäule und häufiger Manifestationen an Sehnen und Sehnenansätzen, stellt die wurstförmige Zehen- und Fingerschwellung (Daktylitis) ein typisches klinisches Charakteristikum der PsA dar. Bildgebende Methoden wie Sonografie und Magnetresonanztomografie sind in der Lage, frühe entzündliche Veränderungen zu visualisieren, während die konventionelle Röntgendiagnostik für die Darstellung der bereits entstandenen knöchernen Schäden in Form von Destruktionen, Ankylosen und den typischen proliferativen Knochenneubildungen genutzt wird. Neben herkömmlichen Standardbasismedikamenten wie Methotrexat, Sulfasalazin oder Leflunomid stehen schon seit einigen Jahren Biologika (TNF-alpha Inhibitoren) für die Therapie der PsA zur Verfügung. Zudem wird derzeit eine Fülle neuer Wirkprinzipien in klinischen Studien getestet.

The definition of new classification criteria allows an earlier and more reliable diagnosis of psoriatic arthritis. Besides the involvement of the spine and tendons the manifestation of “sausage digits” (dactylitis) is a typical characteristic of psoriasis arthritis. Imaging methods like sonography and magnetic resonance imaging can be used to detect early inflammatory changes, whereas radiography shows bone destruction as well as ankylosis and typical proliferative new bone formation as result of the inflammatory process. Since methotrexate is the agent of choice for patients with psoriac arthritis, other disease modifiying drugs (DMARDs) such as sulfasalzine, leflunomide and biologic agents (TNF-alpha inhibitors) are available. Moreover new mechanisms of action are currently under investigation in clinical trials.