Fortschr Neurol Psychiatr 2013; 81(10): 586-591
DOI: 10.1055/s-0033-1350581
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Adolf Abraham Gustav Bingel (1901–1982): Pionier der Elektrokonvulsionsbehandlung in Deutschland

Adolf Abraham Gustav Bingel (1901–1982): Pioneer of Electroconvulsive Treatment in Germany
B. Braun
,
J. Kornhuber
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
30. September 2013 (online)

Zusammenfassung

Hintergrund: Dem Internisten, Neurologen und Psychiater Adolf Bingel kommt bei der Etablierung der Elektrokonvulsionstherapie (EKT) in Deutschland eine entscheidende Bedeutung zu. Ihm ist es zu verdanken, dass die Psychiatrische- und Nervenklinik der Universität Erlangen als erstes Institut Deutschlands das Verfahren der EKT ausführte.

Methode: Relevantes archivarisches Material sowie Sekundärliteratur wurden ausgewertet.

Ergebnisse: Im Zuge der Entnazifizierung wurde der EKT-Pionier Adolf Bingel/Erlangen von der Spruchkammer in Heidelberg als „Mitläufer“ eingestuft. Er siedelte 1946 als anerkannter deutscher Wissenschaftler im Rahmen der „Operation Paperclip“ in die USA aus.

Diskussion: Die wiederholt erfolgte Verwechslung mit dem Pionier der Luftenzephalografie Adolf Bingel/Braunschweig muss berichtigt werden.

Schlussfolgerung: 1957 bekam Bingel von der Universität Erlangen den Titel „Dozent a. D.“ verliehen. 1959 wurde Bingel außerordentlicher Professor für Neurologie am Baylor University College in Houston/Texas.

Abstract

Introduction: Adolf Bingel, internal medicine specialist, neurologist and psychiatrist, was a pioneer in the establishment of electroconvulsive treatment (ECT) in Germany. Thanks to his dedication, the psychiatric department of the University of Erlangen was Germany’s first clinic to offer ECT.

Methods: We have analysed relevant archival material and the secondary literature.

Results: As a consequence of denazification, Adolf Bingel was classified as a hanger-on by the Tribunal in Heidelberg. In 1946 the accredited German scientist moved to Houston as a “Paperclip-Boy”.

Discussion: The ECT-pioneer Bingel has repeatedly been mistaken for the co-inventor of pneumo-encephalograpy, whose name was also Adolf Bingel. This confusion in names has to be corrected.

Conclusion: In 1957 Bingel was awarded the title Associate Professor Emeritus by the University of Erlangen. In 1959 he became Associate Professor of Neurology/Baylor University College in Houston/Texas.