TumorDiagnostik & Therapie 2013; 34(5): 287-291
DOI: 10.1055/s-0033-1350212
Thieme Onkologie aktuell
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Forschung in der Pädiatrischen Hämatologie [Deutschland, 1970–2000]

Research in Pediatric Hematology [Germany, 1970–2000]
K. Welte
Further Information

Publication History

Publication Date:
20 August 2013 (online)

Zusammenfassung

Professor Riehm war nicht nur ein exzellenter pädiatrischer Onkologe, sondern auch ein hervorragender Hämatologe. Er war Mentor auch für junge Wissenschaftler, die hämatologische Forschung als ihren Schwerpunkt betrachteten. In den 1970er Jahren hat er die Gerinnungsforschung in seiner Abteilung gefördert, in den 1980iger Jahren die Erforschung hämatopoe­tischer Wachstumsfaktoren. Er war in den 1990iger Jahren einer der Ersten in Europa, die hämatopoetische Wachstumsfaktoren als supportive Therapie im ALL-BFM Protokoll eingesetzt haben und hat auch mitgeholfen, das internationale Register für schwere chronische Neutropenien in seiner Abteilung zu etablieren. Dieses Gespür für die aktuellen Forschungsrichtungen der Zeit zeichnet ihn nicht nur als Pionier der Leukämietherapiestudien aus, sondern auch als Pionier in der Hämatologie. Er schuf die Umgebung, in der Forschung blühen konnte.

Abstract

Professor Riehm was not only an excellent pediatric oncologist, but also an excellent hematologist. He was a mentor also for young scientists who were interested in hematological research as his/her main focus. In the 1970 s he has promoted research in coagulation disorders, during 1980 s he supported the investigation on hematopoetic growth factors. During the 1990 s he was one of the first in Europe who have used hematopoietic growth factors as a supportive therapy in the protocol ALL-BFM and has also helped to set up the International Registry for Severe Chronic Neutropenias [SCNIR] in his Department. The sense of the top research directions of the time distinguishes him not only as a pioneer of the leukaemia therapy studies, but also as a pioneer in hematology. He created the enviroment in which research could blossom.