Der Klinikarzt 2013; 42(05/06): 256-257
DOI: 10.1055/s-0033-1349962
Forum der Industrie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Akute Herzinsuffizienz – Symptomatik und Prognose verbessern – Handlungsbedarf für eine neue Therapie

Further Information

Publication History

Publication Date:
24 June 2013 (online)

 

Die Prognose von Patienten mit akuter Herzinsuffizienz ist schlecht. Hohe Mortalitäts- und Rehospitalisierungsraten kennzeichnen das Krankheitsbild. Wichtig ist eine Therapie, die an den pathophysiologisch entscheidenden Mechanismen ansetzt. Aber zahlreiche neuere Medikamente konnten bislang die Hoffnung auf eine wirksame Behandlung nicht erfüllen.

 
  • Literatur

  • 1 Bueno H et al. JAMA 2010; 303: 2141-2147
  • 2 Harjola VP et al. Eur J Heart Fail 2010; 12: 239-248
  • 3 Roger VL et al. Circulation 2012; 125: e2-e220
  • 4 Stewart S et al. Eur J Heart Fail 2002; 4: 361-371
  • 5 Metra M et al. Circ Heart Fail 2012; 5: 54-62
  • 6 Gheorghiade M et al. Am J Cardiol 2005; 96: 11G-17G
  • 7 Rudiger A et al. Eur J Heart Fail 2005; 7: 662-670
  • 8 Triposkiadis F et al. Expert Opin Investig Drugs 2009; 18: 695-707
  • 9 Xue Y et al. Eur J Heart Fail 2011; 13: 37-42
  • 10 Rosenberg M et al. Circ Heart Fail 2008; 1: 43-49
  • 11 McMurray JJ et al. Eur Heart J 2012; 33: 1787-1847
  • 12 Mebazaa A et al. Intensive Care Med 2011; 37: 290-301