Der Notarzt 2013; 29(05): 216-217
DOI: 10.1055/s-0033-1349454
Fortbildung
Der toxikologische Notfall
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

„… stärker als Wodka“

F. Martens
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow Klinikum, Klinik für Nephrologie und internistische Intensivmedizin (komm. Direktoren: Prof. Dr. A. Jörres und Prof. Dr. R. Schindler)
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 October 2013 (online)

Fall 1

Der Notarzt wird in die Sanitätsstation einer Haftanstalt mit dem Stichwort „plötzliche Bewusstlosigkeit“ gerufen. Dort liegt auf einer Trage ein etwa 35-jähriger Mann, der auf kräftige Schmerzreize beide Arme bewegt und kurz die Augen öffnet sowie stöhnende Geräusche artikuliert. Er atmet regelmäßig mit einer Frequenz von 12/min, das Pulsoximeter zeigt bei Raumluft eine Sättigung von 96 %.