Der Klinikarzt 2013; 42(4): 168-172
DOI: 10.1055/s-0033-1347040
Schwerpunkt
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Epidemiologie und Kosten der COPD in Deutschland – Eine Literaturrecherche zu Prävalenz, Inzidenz und Krankheitskosten

Epidemiology and costs of COPD in Germany – A systematic literature search to prevalence, incidence and health care costs
Ines Aumann
1  Leibniz Universität Hannover, Center for Health Economics Research Hannover (CHERH) Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL)
,
Anne Prenzler
1  Leibniz Universität Hannover, Center for Health Economics Research Hannover (CHERH) Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL)
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 May 2013 (online)

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine der häufigsten Erkrankungen weltweit. Ziel dieser Studie ist die Verbreitung der COPD sowie die gesundheitsökonomische Bedeutung der Erkrankung in Deutschland darzulegen. Im Dezember 2012 wurden 2 systematische Literaturrecherchen in der Datenbank PubMed/Medline durchgeführt, um die für Deutschland relevanten Studien zu den Parametern Inzidenz, Prävalenz und Krankheitskosten zu identifizieren. Es konnten 5 Studien zur Prävalenz der COPD ermittelt werden. Diese schwankt in den Studien zwischen 1,3 % und 13,2 % und variiert stark mit der einbezogenen Population, den verwendeten Krankheitsdefinitionen und mit der Erhebungsmethode (Befragung vs. Lungenfunktionstests). Dabei steigt die Prävalenz mit zunehmendem Alter und erreicht ihren Höhepunkt bei männlichen Personen ab dem 70. Lebensjahr. Eine Inzidenzstudie wurde identifiziert, die jedoch deutsche und ausländische Daten kumuliert ausweist. In einer weiteren Studie wurden Erkrankungszahlen bis 2060 mithilfe eines Modells prognostiziert. Die Recherche zu den Krankheitskostenstudien identifizierte 4 relevante Studien. Die aktuellste Studie von Menn et al. errechnet jährliche Kosten pro Patient abhängig vom Schweregrad in Höhe von 3119 Euro bzw. 2034 Euro. Insgesamt variieren die Kosten in den Studien in Abhängigkeit von der verwendeten Perspektive, den Schweregraden und der Datengrundlage. Insgesamt zeigt dieses Review, dass die COPD aus epidemiologischer und gesundheitsökonomischer Perspektive von erheblicher Bedeutung ist, jedoch weiterer Forschungsbedarf besteht, um die Krankheitshäufigkeit und Krankheitskosten in Deutschland adäquat widerzuspiegeln.

Chronic obstructive pulmonary disease (COPD) is one of the most common diseases worldwide. Aim of this study is to identify the prevalence und incidence as well as the health care costs of COPD in Germany. Therefore, two systematic literature searches were conducted in PubMed/Medline in December 2012. Five studies included information on the prevalence of COPD. It ranged from 1.3 % to 13.2 % depending on the included population, the definition of COPD and the methods of data collection. COPD was most prevalent in men, aged 70 years and older. One study gives insight into the incidence of COPD. Another study models the number of COPD-patients till 2060. Four cost-of-illness studies were found in the database. A current study of Menn et al. calculates annual costs per patient of 3,119 € and 2,034 €, respectively, depending on the severity of the disease. The health care costs of the other studies depend on the perspective, the severity of the disease and the database. All in all, this review underlines the epidemiological and health economic importance of COPD for Germany; however, further research is necessary to capture a comprehensive picture of the current health care situation of COPD-patients.