Diabetes aktuell 2013; 11(1): 10-16
DOI: 10.1055/s-0033-1338142
Schwerpunkt
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Das M.O.B.I.L.I.S.-Schulungsprogramm – Bewegungstherapie und Lebensstilintervention bei Adipositas und Diabetes

M.O.B.I.L.I.S.-Program – Therapeutic Activity and Lifestyle Intervention in Obesity and Diabetes
Dieter Lagerstrøm
1   University of Agder, Kristiansand/Norwegen
,
Andreas Berg
2   M.O.B.I.L.I.S. e. V., Freiburg
,
Ute Haas
3   Kalorienbalance, Köln
,
Michael Hamm
4   Fakultät Life Sciences, Department Ökotrophologie, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
,
Wiebke Göhner
5   Katholische Hochschule Freiburg
,
Reinhard Fuchs
6   Institut für Sport und Sportwissenschaft, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
,
Hans-Georg Predel
7   Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln
,
Aloys Berg
8   Medizinische Fakultät, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
27 February 2013 (online)

Das Adipositas-Schulungsprogramm M.O.B.I.L.I.S. wird in Kooperation mit lokalen Trainer-Ärzte-Teams bundesweit an über 100 Standorten angeboten. Es richtet sich an stark übergewichtige Erwachsene (BMI 30–40 kg/m2) und arbeitet interdisziplinär mit qualifizierten Fachkräften aus den Bereichen Bewegung, Psychologie/Pädagogik, Ernährung und Medizin. Die körperliche Aktivität steht mit 40 praktischen Einheiten zwar im Fokus des einjährigen Gruppenprogramms, aber Ernährungsumstellung und die Frage der Verhaltensänderung sind ebenso zentrale Themen der insgesamt 20 theoretischen Sitzungen. Aufgrund einer Rahmenvereinbarung zwischen M.O.B.I.L.I.S. und der BARMER GEK ist eine pauschalisierte Kostenerstattung des Programms möglich. Für 5025 Teilnehmer liegen Ergebnisse der Prozessevaluation vor; diese belegen Effizienz und Wirksamkeit des Konzepts als kostengünstige Therapieoption zum Einsatz bei adipösen Erwachsenen.

M.O.B.I.L.I.S. as an interdisciplinary obesity-program is offered in Germany in more than 100 locations. The program aims at therapeutic lifestyle changes focused on modification in activity and dietary behaviour and a simultaneous improvement of health competence. Lifestyle changes will be achieved via a 12-month intervention with 60 supervisions by qualified persons (graduate degree in sports education, psychology and adult's education, nutrition and diet education, medicine and health education). For participants exists a binding agreement of the BARMER GEK health fund and the option of reimbursement after finishing the program. Meanwhile one year results exist for more than 5,025 M.O.B.I.L.I.S. participants (with a BMI between 30 and 40 kg/m2) and demonstrate that lifestyle changes lead to an effective weight reduction. M.O.B.I.L.I.S. constitutes an economic therapy option for obese adults.